Zurück zur Startseite

21.05.2016

Infostand in Tempelhof: Armut bekämpfen - Reichtum teilen

Alexander King Platz 10 der BVV Liste 

"Der Sozialstrukturatlas 2015 weist für unseren Bezirk einige Gebiete mit niedrigem Status, v. a. aber weite Gebiete mit negativer Tendenz aus.

Die wachsende soziale Kluft zwischen Arm und Reich - sie wird in unserem Bezirk auf kleinstem Raum sichtbar, wenn wir die Neubauaktivitäten (meist im Luxussegment) etwa mit dem oft vernachlässigten Mietwohnanlagen oder Reihenhaussiedlungen vergleichen. Mit Blick auf kulturelle Angebote, die Versorgung mit sozialen Dienstleistungen oder Einkaufsangeboten könnten die Unterschiede kaum größer sein. Ich finde es gut, dass wir in Schöneberg und Friedenau Kinos, Theater, Kleinkunst, eine Vielfalt an Läden, Ärzte aller Spezialisierungen und vieles mehr haben. Wir setzen uns dafür ein, dass das so bleibt. Zugleich will ich mich nicht damit abfinden, dass man in den südlichen Ortsteilen manchmal erhebliche Distanzen zurücklegen muss, um sich überhaupt mit dem Nötigsten zu versorgen. Gleichwertige Lebensbedingungen: Das muss auch für unseren Bezirk gelten. Und das muss der Anspruch eine raktiven gestalterischen Bezirkspolitik sein." 
Alexander King