Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Alexander King

Alexander King ist Direktkandidat der Linken für den Bundestag

22.02.2021 Pressemitteilung

DIE LINKE Tempelhof-Schöneberg hat am Samstag ihren Vorsitzenden, Alexander King, als Direktkandidat für die Bundestagswahl bestimmt. Auf einer Mitgliederversammlung erhielt King 90,2 Prozent der Stimmen.

Auf der Versammlung hob er hervor, dass der Direktwahlkampf in Tempelhof-Schöneberg auch der Kampf für die Interessen von Mietern ist: gegen den CDU-Abgeordneten Luczak, der gegen den Berliner Mietendeckel klagt und dessen Landesverband von der Immobilienwirtschaft im vergangenen Jahr mit 800.000 Euro geschmiert wurde. Die beste Antwort auf Luczak und die CDU ist das Volksbegehren "Deutsche Wohnen & Co. enteignen". Hinter den großen Playern auf dem Berliner Wohnungsmarkt steht die berüchtigte Finanzheuschrecke Black Rock als größter Aktionär z.B. von Deutsche Wohnen und Vonovia. Für ihre Gewinnausschüttung zahlen die Berliner Mieter. Wohnraum darf aber kein Spekulationsobjekt sein, deshalb: volle Unterstützung für das Volksbegehren!