Pressemitteilung DIE LINKE Tempelhof-Schöneberg hat am Samstag ihren Vorsitzenden, Alexander King, als Direktkandidat für die Bundestagswahl bestimmt. Auf einer Mitgliederversammlung erhielt King 90,2 Prozent der Stimmen. Auf der Versammlung hob er hervor, dass der Direktwahlkampf in Tempelhof-Schöneberg auch der Kampf für die Interessen von… Weiterlesen

Liebe Genossinnen und Genossen des Parteivorstands, Euer Beschluss vom 23. Januar „Solidarität mit Kuba“ enthält richtige Forderungen zur Beendigung der Blockade gegen Cuba. Die ebenfalls enthaltene an die kubanische Regierung gerichtete Forderung einen „Dialog mit kritischen Künstlerinnen und Künstlern sowie Aktivistinnen und Aktivisten zur… Weiterlesen

Alexander King bleibt für die kommenden zwei Jahre der Vorsitzende der LINKEN in Tempelhof-Schöneberg. Für seine dritte Amtszeit erhielt er am Samstag (23.1.) auf einer gut besuchten Mitgliederversammlung 84 Prozent Ja-Stimmen. Die Mitgliederversammlung fand online statt. Lediglich die Stimmabgabe erfolgte in Präsenz im Rathaus Schöneberg. Auch… Weiterlesen

Auf Einladung der Berliner Naturfreunde diskutierte Alexander King, Bezirksvorsitzender der LINKEN Tempelhof-Schöneberg, am 8.12.2020 mit Andrés Schmidt von BUKO (Bundeskoordination Internationalismus) und ca. 30 Teilnehmern. Hier sein Einstiegsbeitrag: Ich freue mich über dieses Zusammentreffen, denn es stimmt ja leider, dass die Zusammenarbeit… Weiterlesen

Beschluss des Bezirksvorstandes vom 9.12.2020 DIE LINKE Tempelhof-Schöneberg Änderungsantrag zum Antrag des Landesvorstands „Für eine migrantische und antirassistische Linke“ Der Landesparteitag möge beschließen: Die Zeilen 1 bis 84 werden durch folgende Formulierung ersetzt: Gleiche Teilhabe für sozial Benachteiligte, für eine migrantische… Weiterlesen

Migrantische Linke – richtiges Anliegen mit falschem Ansatz

Alexander King und Martin Rutsch

Diskussionsbeitrag von Alexander King und Martin Rutsch, DIE LINKE Tempelhof-Schöneberg Der Landesvorstand will aus der der LINKEN Berlin eine migrantische LINKE machen. Das wird, wenn man sich den Landesverband und seine Vertreter/innen in Vorstand, AGH-Fraktion, Senat und Bundestag anschaut, ein gewaltiges Unterfangen. Dabei geht der… Weiterlesen

LINKE unterstützt Initiative "Gasometer retten"

Alexander King und Christine Scherzinger

Ohne Rücksicht auf die Bedenken des Denkmalschutzes soll das Schöneberger Wahrzeichen, der Gasometer auf dem EUREF-Gelände, zu einem Büroturm ausgebaut werden. Auf der Schöneberger Roten Insel formiert sich Widerstand gegen den geplanten Innenausbau des Gasometers. Frust hatte sich schon vorher angesammelt über den EUREF-Park, der sich gerne als… Weiterlesen

Seit 1902 ist das Daimler-Werk in Marienfelde. Schon damals wurden hier Elektroautos gebaut. In der Dezemberausgabe der LUPE war ein Artikel mit Bezügen zur Geschichte des Werks. Der Daimler-Konzern will nun die Produktion des V6-Dieselmotors in seinem ältesten Werk in Berlin Marienfelde aufgeben, die 2500 Arbeitsplätze werden schrittweise… Weiterlesen

Überwindung von Hartz 4 nicht verhandelbar

Mitgliederversammlung Tempelhof-Schöneberg

Die Linke Tempelhof-Schöneberg Beschluss der Mitgliederversammlung vom 10.09.2020 Überwindung von Hartz 4 nicht verhandelbar Seit nunmehr 20 Jahren wird der Sozialstaat systematisch zerstört und die Menschen darin mit Sanktionen „gefügig“ gemacht. Wer seine Arbeit verliert, krank oder alt ist, landet schnell in der Armutsfalle. Das jetzige… Weiterlesen

Solidarität mit linken Kräften in Lateinamerika

Mitgliederversammlung Tempelhof-Schöneberg

Okt./Nov. 2020 Bundesparteitag Erfurt Solidarität mit linken Kräften in Lateinamerika Beschluss der Mitgliederversammlung am 10. September 2020 DIE LINKE Tempelhof-Schöneberg Antrag Die demokratische Entwicklung sowie der Kampf sozialer und progressiver Bewegungen für soziale Gerechtigkeit und solidarische Wirtschaftsbeziehungen werden in… Weiterlesen