Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Deutsche Wohnen und Co-Enteignen: Gespräch mit Dr. Christine Scherzinger, der stadtpolitischen Sprecherin der Fraktion die LINKE in Tempelhof-Schöneberg

LUPE: Am 26. Februar hat die zweite Phase des Volksbegehrens Deutsche Wohnen & Co. Enteignen begonnen. Worum geht es da? Christine Scherzinger: Richtig, am 26.Februar begann die zweite Runde der „Deutschen Wohnen und Co enteignen“ Kampagne. Das Ziel ist, dass es im September zu einem Volksentscheid kommt. Dafür braucht es viele Unterschriften,... Weiterlesen


Alexander King

DIE LINKE. Tempelhof-Schöneberg wählt ihre Kandidat_innen für die Bezirksverordnetenversammlung

Elisabeth Wissel ist wieder Spitzenkandidatin. Auch die bisherigen BVV-Mitglieder Martin Rutsch (Platz 2), Christine Scherzinger (Platz 3) und Katharina Marg (Platz 5) wurden am Samstag, den 20. März 2021, auf der Mitgliederversammlung des Bezirksverbands im Gemeinschaftshaus Lichtenrade, wieder aussichtsreich aufgestellt. Die Verordnete Carolin... Weiterlesen


Elisabeth Wissel

BVV-Nachrichten vom 17. Februar 2021

Mobile Luftreinigungsgeräte für Schulen In der Mündlichen Anfrage der CDU ging es um die Anschaffung mobiler Luftreinigungsgeräte für Schulen und in wieweit der Prozess der Umsetzung erreicht sei. Demnach soll die Auslieferung am 19.02.2021 abgeschlossen sein. 78 solcher Geräte wurden von der Senatsverwaltung bestellt, die allerdings nur für Räume... Weiterlesen


Elisabeth Wissel

Die Bezirksverordnetenversammlung am 24. März 2021

CDU setzt auf Fahrradnebenrouten, statt Radweg auf Tempelhofer Damm Die digitale BVV startete mit einer Großen Anfrage (Drs. 2040) der CDU, die sich von dem Gedanken einer autogerechten Stadt, wie er jahrzehntelang dominierte, nicht lösen will. Die Debatte verlief sehr kontrovers, aber CDU, FDP und AfD waren letztendlich unterlegen. Abgelehnt... Weiterlesen


Elisabeth Wissel

Radikale „Ertüchtigung“ im Alten- und Lehnepark in Tempelhof

Wer in den letzten Tagen die genannten Parks aufgesucht hat, konnte nur entsetzt sein über das Bild der Verwüstung, das sich da zeigte. Der Dringlichkeitsantrag (Drs. 2069) von DIE LINKE zum Stopp dieser Maßnahmen scheiterte in der letzten BVV an der Zweidrittelmehrheit, die für die Dringlichkeit nötig gewesen wäre, da die Grünen nicht zustimmten.... Weiterlesen


Alexander King

Räumung der Potse muss verhindert werden.

Pressemitteilung 26.02.21 SPD-Stadtrat Oliver Schworck droht damit, vom autonomen Jugendzentrum Potse 286.000 Euro zurückzufordern, Kosten, die durch die Besetzung der Potse-Räume in der Potsdamer Straße 180 sowie die damit verbundenen Prozesse nach der Kündigung entstanden sind. „Das ist infam“, so Alexander King, Bezirksvorsitzender der LINKEN... Weiterlesen


Alexander King

Bausenator Scheel tritt in Friedenau an

Sebastian Scheel, der LINKE Berliner Senator für Stadtentwicklung und Wohnen, tritt bei der Abgeordnetenhauswahl in Friedenau an. Das gab der Bezirksvorsitzende der LINKEN Tempelhof-Schöneberg, Alexander King, am Sonntag bekannt. King weiter:   "Ich freue mich auf den gemeinsamen Wahlkampf, in dem wir die gute, mieterfreundliche Wohnungs- und... Weiterlesen


Alexander King

Alexander King ist Direktkandidat der Linken für den Bundestag

22.02.2021 Pressemitteilung DIE LINKE Tempelhof-Schöneberg hat am Samstag ihren Vorsitzenden, Alexander King, als Direktkandidat für die Bundestagswahl bestimmt. Auf einer Mitgliederversammlung erhielt King 90,2 Prozent der Stimmen. Auf der Versammlung hob er hervor, dass der Direktwahlkampf in Tempelhof-Schöneberg auch der Kampf für die... Weiterlesen


Elisabeth Wissel

Das Wenckebach-Klinikum muss erhalten bleiben

Was wir brauchen ist eine flächendeckende Gesundheits-Versorgung mit Rettungsstelle, insbesondere für die Ortsteile Tempelhof, Mariendorf, Marienfelde und Lichtenrade. Dafür wurden eigens von der Initiatorin Andrea Huck der Initiative „Wenckebach-Krankenhaus muss bleiben“ über 4600 Unterschriften in kurzer Zeit gesammelt und eine Petition beim... Weiterlesen


Christine Scherzinger und Alexander King

Bürgerbeteiligung darf keine Jubelveranstaltung sein! Qualität vor Quantität!

Die öffentliche Beteiligung ist seit 24.Februar abgeschlossen. Insgesamt 700 Stellungnahmen zum dem geplanten Innenausbau des Gasometergerüstes sind beim Bezirksamt eingegangen. Die kritischen Stimmen mehren sich. Auch das Landesdenkmalamt und Umweltschützer haben klar gegen den Innenausbau Stellung genommen. Nur Stadtrat Oltmann scheint weiterhin... Weiterlesen


DIE LUPE

Ausgabe März-April 2021

GI / DIELUPE
Bezirkszeitung

DIE LUPE

Ausgabe Februar 2021

GI / DIELUPE

DIE LUPE

Ausgabe Dezember 2020

GI / DIELUPE
Bezirkszeitung

DIE LUPE

Ausgabe November 2020

Gi / DIE_LUPE
Bezirkszeitung

DIE LUPE

September 2020

Gi / DIELUPE
Bezirkszeitung

DIE LUPE

Ausgabe August 2020

Gi / DIE_LUPE
Bezirkszeitung

DIE LUPE

Ausgabe Juli 2020

Gi / DIE_LUPE

DIE LUPE

Ausgabe Mai-Juni 2020

GI

DIE LUPE

Ausgabe März-April 2020

GI / DIE LUPE
DIELUPE Bezirkszeitung

DIE LUPE

Ausgabe Februar 2020

GI / DIE LUPE
Bezirkszeitung

DIE LUPE

Ausgabe Januar 2020

Gi / DIE LUPE
Bezirkszeitung DIE LUPE

DIE LUPE

Ausgabe November 2019

Gi / DIE LUPE
DIE LUPE

DIE LUPE

Ausgabe
September-Oktober 2019

GI / DIELLUPE
Bezirkszeitung

DIE LUPE

Ausgabe:
August 2019

gr
DIE LUPE August 2019

DIE LUPE

Ausgabe: Juni/Juli 2019

Gr / DIELUPE