Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Alexander King

Die Berliner S-Bahn zum Rückgrat der sozial-ökologischen Verkehrswende in Berlin machen. Nein zur Zerschlagung und Privatisierung der S-Bahn!

Bezirksvorstand DIE LINKE. Tempelhof-Schöneberg am 27.10.2020 1. DIE LINKE. Tempelhof-Schöneberg unterstützt die Position des Landesverbands DIE LINKE. Berlin, auch nach dem jüngst vorgenommen Start der Ausschreibung bei der Berliner S-Bahn, an den durch Beschluss des Landesparteitages vom 23. November 2019 festgeschriebenen Ziele festzuhalten:... Weiterlesen


Katharina Marg

800 Jahre Marienfelde

Aus Anlass des 800jährigen Jubiläums unseres Stadtteils hatte das Marienfelder Kiezbüro des Abgeordneten Harald Gindra im Herbst eine historische Fahrradtour mit dem Schwerpunkt Antifaschismus organisiert. Wenige Marienfelder*innen wissen, wo sich diese Außenstelle des Konzentrationslagers Sachsenhausen befand, gleich in der Nähe des S-Bahnhofs... Weiterlesen


Marianne Lampel

Kulturelles...

Mein Buchtipp: Stern 111 von Lutz Seiler In diesem Wenderoman erzählt Lutz Seiler von Carl Bischoff und seinen Eltern, die ihr altes Leben in Gera hinter sich lassen und nach einer neuen Lebensform suchen. Während die Eltern sofort ohne Plan in den "goldenen" Westen aufbrechen und dort diesen in all seinen zweifelhaften Schattierungen... Weiterlesen


Anker Martin Rutsch

"Vers(s)ammlung - Auf den Busch geklopft"

von Klaus – Jürgen Stolz DIE LINKE in Tempelhof-Schöneberg macht nicht nur gute Politik, sondern gibt auch kreativen Mitgliedern die Möglichkeit sich im Bezirk vorzustellen. Diese Chance nehme ich gerne wahr, um dies hier mit meinem ersten Buch zu tun. Ich bin ein waschechtes Berliner Arbeiterkind, das schon immer Interesse an Literatur und Musik... Weiterlesen


Alexander King

Karstadt bleibt – und viele offene Fragen

Zusammen mit den Beschäftigten und Anwohnern freut sich DIE LINKE darüber, dass der Karstadt Standort am Tempelhofer Damm nun erst mal für fünf Jahre gesichert ist. Auch andere, wenn auch leider nicht alle, Standorte der Galeria Karstadt Kaufhof Warenhauskette in Berlin konnten gerettet werden: insgesamt sind 800 Arbeitsplätze. Der Preis war hoch... Weiterlesen


Elisabeth Wissel

BVV am 26. August 2020

Spekulation um baldigen Umzug des Wenckebach-Klinikums (WBK) In einer Mündlichen Anfrage der CDU wurde die Vermutung geäußert, das WBK stünde vor dem Aus. In der Antwort heißt es u.a.: Die Konzepte für eine schrittweise Verlagerung von stationären Kapazitäten sind in Vorbereitung. Stadtrat Schworck (SPD) teilte außerdem dazu mit, dass dem... Weiterlesen


Elisabeth Wissel

Coronakrise trifft die Ärmsten besonders hart

Obwohl die Zahl der Obdachlosen in Berlin und im Bezirk im Januar bei der Zählung geringer als erwartet ausgefallen war, bleibt es doch eine Tatsache, dass Obdachlosigkeit existiert und augenscheinlich wieder zugenommen hat. Es gibt nicht genug Wohnungen für einkommensarme Menschen und keine kommunale Liegenschaft mehr für die Unterbringung von... Weiterlesen


Harald Gindra

Weitere Entwicklung des EUREF-Geländes - Bebauungsplan-Änderungsverfahren

Vor vollem Haus (nach Corona-Regeln im Rathaus Schöneberg) hat Harald Gindra, neben der Sprecherin für Stadtenentwicklung der BVV-Fraktion DIE LINKE, gerne an der Veranstaltung zu EUREF mitgewirkt. Als damaliger Bezirksverordneter hatte er das Projekt von Anfang an kritisch begleitet. 12 Jahre lang erfolgten Baugenehmigungen auf den nicht... Weiterlesen


Alexander King

DIE LINKE Tempelhof-Schöneberg bedauert den Rücktritt von Katrin Lompscher als Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen.

Berlin verdankt Katrin Lompscher den Mietendeckel. Katrin Lompscher hat gezeigt, dass es einen Unterschied macht, wer regiert. Falls Immobilienspekulanten nach ihrem Rückzug Morgenluft wittern sollten, sollen sie sich nicht zu früh freuen: Die Berlinerinnen und Berliner haben in den letzten Jahren eines gelernt: dass es sich lohnt, auch gegen... Weiterlesen


Nils Laubach

Kapitalismuskritische Ausstellung von Künstler Mohrmann-Dressel im Stadtbüro

Kurz nachdem die Ausstellung der Metallskulpturen vom Schmied und Künstler Werner Mohrmann-Dressel bei uns im Stadtbüro eröffnet wurde, musste das Büro aufgrund der Corona-Situation für zwei Monate ganz schließen und im Homeoffice-Betrieb organisiert werden. Nun ist das Büro wieder Dienstag und Donnerstag jeweils von 10 bis 16 und Mittwoch von 12... Weiterlesen


DIE LUPE

Ausgabe November 2020

Gi / DIE_LUPE
Bezirkszeitung

DIE LUPE

September 2020

Gi / DIELUPE
Bezirkszeitung

DIE LUPE

Ausgabe August 2020

Gi / DIE_LUPE
Bezirkszeitung

DIE LUPE

Ausgabe Juli 2020

Gi / DIE_LUPE

DIE LUPE

Ausgabe Mai-Juni 2020

GI

DIE LUPE

Ausgabe März-April 2020

GI / DIE LUPE
DIELUPE Bezirkszeitung

DIE LUPE

Ausgabe Februar 2020

GI / DIE LUPE
Bezirkszeitung

DIE LUPE

Ausgabe Januar 2020

Gi / DIE LUPE
Bezirkszeitung DIE LUPE

DIE LUPE

Ausgabe November 2019

Gi / DIE LUPE
DIE LUPE

DIE LUPE

Ausgabe
September-Oktober 2019

gr

DIE LUPE

Ausgabe:
August 2019

gr
DIE LUPE August 2019

DIE LUPE

Ausgabe: Juni/Juli 2019

Gr