Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Bezirksverband wählt neuen Vorsitzenden

DIE LINKE. Tempelhof-Schöneberg gibt bekannt:

Bei der Mitgliederversammlung der LINKEn Tempelhof-Schöneberg wurde Martin Rutsch zum neuen Bezirksvorsitzenden gewählt. Der 26-Jährige folgt damit Alexander King, der nach fünf Jahre den Bezirksvorsitz niederlegt. Der Bezirksverband dankt Alexander King für seine außerordentliche Arbeit als Bezirksvorsitzender.

Der neue Bezirksvorsitzende Martin Rutsch: „Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe. Mit Alexander King hatten wir einen sehr prägenden Vorsitzenden. Ich möchte seine Arbeit in Tempelhof-Schöneberg fortsetzen. Für DIE LINKE ist es wichtig, sich weiter im Bezirk zu vernetzen. Wir sind Ansprechpartnerin für alle Bürger:innen und Initiativen in Tempelhof-Schöneberg. Dabei vertreten wir konsequent unser Motto: Helfen statt reden!“

Rutsch ist Mitglied der Linksfraktion in der BVV Tempelhof-Schöneberg. Seit 2010 ist er Mitglied der LINKEn.