Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Basisorganisation Tempelhof

Die Gegenwart des Kapitalismus radikal zu kritisieren und sich für eine andere Zukunft ohne Ausbeutung einzusetzen, ist das Gebot dieser Zeit. Zentraler Dreh- und Angelpunkt sind die ungelösten sozialen Probleme in unserem Bezirk. Dabei versu­chen wir den Blick für das Ganze nicht zu verlieren.

Unsere BO setzt sich aktiv mit der Frage der Integration von Menschen verschiedenster Herkunft auseinander. Mitglieder aus unserer BO sind auch in anderen Organisationen aktiv (z.B. Attac, den unterschiedlichen Gewerkschaften) und bringen ihre Erfahrungen in unseren Bezirk mit ein.

Wir wollen aber auch nicht verhehlen, dass unsere Arbeit im Umfeld des mit speziell Westberliner Geschichte überfrachteten Flughafens Tempelhof nicht ganz einfach ist. Viele Menschen halten leider Ge­schichtssymbole für wichtiger als Fragen der Umweltbelas­tung durch Lärm und Abgase, aber vor allem auch Fragen der Sicherheit. Viel­leicht machen die jüngsten Unfälle bei Start und Landung, wie jüngst auf dem Londoner Flughafen die Menschen ein wenig nachdenklicher.

Wenn Sie einmal vorbei schauen und uns besser kennen lernen wallen, sind Sie dazu herzlich eingela­den. Entnehmen Sie den Termin einfach der aktuellen Terminliste aus dem Internet oder schreiben Sie uns eine E-Mail, wenn Sie eingeladen werden möchten.

Wir freuen uns auf Sie!


Im Dezember 2017 wurde ein neuer SprecherInnen – Rat gewählt:

Elisabeth Wissel, Helga Ebbers, Lukas Scholle und Martin Rutsch.